Neue Verordnung über Fernmeldedienste wird Strahlenbelastung weiter erhöhen

In der Schweiz wird es Änderungen bezüglich des Fernmeldegesetzes geben. Der Dachverband Elektrosmog Schweiz und Liechtenstein hat zur Änderung der Verordnung über die Fernmeldedienste (FDV) Stellung genommen. Das BAKOM, an dem sich Liechtenstein stark orientiert, möchte mit der neuen Verordnung Grundversorgungspflichten abschaffen: Erstens die Bereitstellung von öffentlichen Sprechstellen und zweitens die  Bereitstellung eines Kabelanschlusses in […]

Lesen Sie weiter


Einladung zum offenen Stammtisch des VGM

Gerne möchte wir Sie zu unserem Stammtisch einladen: VGM Stammtisch Am:  19.11.2015 Um:  19.15h Ort:   Restaurant Linde / Feldkircher Strasse 1, 9492 Schaan (FL +423 232 17 04) Thema: Erfahrungsaustausch über Elektrosmog im Alltag. In entspannter Runde wollen wir Antworten finden auf offene Fragen mit strahlenden Technologie. Es wird auch praktisches Infomaterial aufliegen.

Lesen Sie weiter


Bienensterben: Funk- und Strahlentod

Auf unterschiedlichste Weise wird in den Medien auf das Bienensterben aufmerksam gemacht, auch Liechtenstein bleibt nicht verschont! Ohne Frage haben wir es beim Bienensterben mit einer Vielzahl von Ursachen zu tun: Pestizide, Monokulturen, die Varroamilbe, gebeiztes Saatgut, genveränderte Pflanzen, aber auch strenge Winter oder die Wander – Imkerei. Zudem sind die nahezu flächendeckenden und sich […]

Lesen Sie weiter


Internationaler Appell

194 Wissenschaftler, viele davon Lehrstuhlinhaber, aus 39 Ländern rufen zum Schutz vor nicht-ionisierenden elektromagnetischen Feldern auf! Folgendes wird von den Wissenschaftlern gesagt: Die vielen Behörden, die für die Festlegung der Grenzwerte zuständig sind, haben ihren Auftrag verfehlt, geeignete Richtlinien zum Schutz der Bevölkerung und darunter vor allem der Kinder, die für EMF-Wirkungen besonders anfällig sind, […]

Lesen Sie weiter


­Von überführten Rufmördern, deren Dementis und dem „Schläfer-Effekt“.

Man weiss seit langem, dass die Überzeugungskraft von Argumenten mit der Zeit fortlaufend nachlässt. Sie zerfällt ähnlich einer radioaktiven Substanz. Umso überraschter war man Anfang der 1940er Jahre im amerikanischen Kriegsministerium bei ausgiebigen Studien zur Wirksamkeit von Propaganda. Man versuchte zu eruieren auf welche Weise sich die Haltung einfacher Soldaten nach „Genuss“ eines Propagandafilmes veränderte. […]

Lesen Sie weiter


Strahlenschutz-Grenzwerte in Liechtenstein: Mit Vollgas in die falsche Richtung?

Geschwindigkeit ist alles – wenn man den Netzanbietern Glauben schenken darf, und gemeint ist damit klarerweise die Verbindungsgeschwindigkeit. Nicht zuletzt durch mobile Anwendungen wird der Datenverkehr im Internet zunehmend intensiver. Mit diesem Faktum werden dann frech die geltenden Strahlenschutz-Grenzwerte zu fortschrittsfeindlichen Geschwindigkeitsbegrenzern auf der heiligen Datenautobahn herabgewürdigt – und der Hinweis auf mögliche Gefahren für […]

Lesen Sie weiter


Gönn‘ Dir doch ein bisschen Funkstille!

Du kannst ja gerne auf Mobiltelefonie, WLAN und dergleichen verzichten, aber bist du dadurch wirklich vor der permanenten Dauerbestrahlung gefeit? Solange man sich nicht auf hoher See oder mitten in der Wüste befindet scheint herzlich wenig Möglichkeit zu bestehen. Unsere moderne, vernetzte Welt bietet jedermann die Möglichkeit praktisch überall und jederzeit in den Datenäther abzutauchen. […]

Lesen Sie weiter


Mobilfunk und Gesundheitsrisiken – die Verantwortungslosigkeit wird zum System.

Die negativen gesundheitlichen Folgen von Hochfrequenzstrahlung jedweder Couleur sind mittlerweile allgemein bekannt und können auch nicht mehr dauerhaft erfolgreich bestritten werden. Dieser Umstand lässt sich deutlich an den Vorsichtsmaßnahmen der Mobilfunkindustrie, sowie auch am Verhalten der Versicherungsunternehmen erkennen. Letztere zählen den Mobilfunk gar zum exklusiven Trio der weltweit nicht versicherbaren Geschäftsfelder, gemeinsam mit der Atomenergie […]

Lesen Sie weiter


“BreakFree” verordnet Süchtigen Handy-Pausen

Die App „BreakFree“ hilft Smartphone-Besitzern dabei, ihre exzessive Nutzung einzuschränken. … Laut BreakFree blickt der durchschnittliche Erwachsene pro Tag 110 Mal auf sein Handy, also alle 13 Minuten. Die intensivsten Nutzungszeiten sind dabei abends, wo es schon vorkommen kann, dass der Blick auf das Handy alle sechs Sekunden erfolgt. Quelle: http://blog.diagnose-funk.org/2014/05/16/breakfree-verordnet-suechtigen-handy-pausen/

Lesen Sie weiter