Schlüsselwort: Elektrosmog

Wenn das Klingeln nicht mehr aufhört

Mit freundlicher Genehmigung verweist der VGM auf den Beitrag, „Wenn das Klingeln nicht mehr aufhört“, in den A. Vogel  Gesundheits-Nachrichten im Juni 2011 zum Thema Tinitus. Weitere Infos unter A.Vogel, Postfach 63, 9053 Teufen AR, www.avogel.ch: „Das mobile Telefonieren boomt: Im Jahr 2007 überschritt der weltweite Handyverkauf erstmals die Grenze von einer Milliarde, und der … mehr »

Krank durch Funkstrahlung – die verkannte Gefahr für die Volksgesundheit

Rund 180 Interessierte haben letzten Samstag am 8.Nationalen Elektrosmog-Kongress in Bern teilgenommen. Schwerpunkt der internationalen Referenten war die Elektrosensibilität und deren Nachweis mittels objektiver Methoden. Professor Dr. Dominique Belpomme, Onkologe und Umweltmediziner an der Labrouste-Klinik in Paris, beschrieb seine neueste klinische Studie an 425 Patienten. Er hat das Elektromagnetfeld-Intoleranz-Syndrom (EMFIS) in drei Phasen eingeteilt. Erste … mehr »

Postulat „Strahlenreduziertes Alpengebiet bei besserer Versorgung“

Der Verein für einen gesundheitsverträglichen Mobilfunk dankt den Landtagsabgeordneten aller drei Parteien für die Unterstützung des Postulates „Strahlenreduziertes Alpengebiet bei besserer Versorgung“. Das Postulat wurde vom Landtag mit 13 zu 11 Stimmen abgelehnt, leider waren 2 Mitunterzeichner landesabwesend. Mit der Überweisung des Postulates wäre die Regierung beauftragt  gewesen zu überprüfen, ob durch die Versetzung der … mehr »

Mobilfunk: Alles ist problemlos möglich

In sechs Wochen werden von der Regierung die Abstimmungsunterlagen für die Volksabstimmung betreffend die Erhöhung des Mobilfunk-Grenzwertes verschickt. Anfang Dezember können die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger darüber entscheiden, welcher Strahlenbelastung sie sich in Zukunft aussetzen möchten. Fast alle wollen mobil telefonieren und dabei auch gesund bleiben. Mit einer klaren Stellungnahme an die Regierung und an die … mehr »