Geheimniskrämerei statt offener Information

Eschen-Manioca

Die Gemeinde Eschen und das Amt für Kommunikation weigerten sich jahrelang, den Anwohnern in die in der Schweiz ohne weiteres und für jedermann zugänglichen Datenblätter zur Manioca-Antenne Einsicht zu geben. Seit Jahren wird deshalb prozessiert. Zur Zeit läuft deshalb beim Staatsgerichtshof ein Beschwerdeverfahren.