Grundregeln

im Umgang mit Funkstrahlung

  1. Abstand halten – Ausschalten – So wenig Funkstrahlung wie möglich erzeugen, sich selbst und anderen zuliebe
  2. Handy, Smartphone und Tablet-PC nach Benutzung in den Flugmodus setzen
  3. Handy während des Verbindungsaufbaus nicht ans Ohr halten – Headset oder Freisprecheinrichtung einsetzen – SMS oder Messenger bevorzugen
  4. Nicht in Auto, Bus, Bahn und Flugzeug telefonieren oder das Internet aufrufen – die Strahlung in Fahrzeugen ist viel höher
  5. Eingeschaltete Handys nicht direkt am Körper tragen, vor allem nicht in Hosen- oder Brusttaschen
  6. Zu Hause und im Büro das Handy ausschalten, bzw. auf das Festnetz umstellen
  7. Daheim, in Schulen, im Betrieb, im Spital usw. möglichst keine Funkanwendungen installieren und Kabellösungen bevorzugen
  8. Über Funk keine Online-Spiele und kein Video-/Audio-Streaming – Festnetz benutzen
  9. Kinder und Jugendliche müssen über die Risiken aufgeklärt werden, sie sollen Handys nur für den Notfall mitführen
  10. Schutzaufkleber, Chips, Medaillons, Kristalle, Handyhüllen etc. bieten keinen Schutz vor Strahlen

Eine Abschirmung von Gebäuden ist möglich, sollte aber letzte Priorität haben.

Weitere Informationen finden Sie aufwww.buergerwelle-schweiz.org